Brandschutz ergänzt die Alarmanlage

Die Verisure Alarmanlage für Häuser und Unternehmen ist nicht nur ein hervorragendes Sicherheitssystem, um Einbrüche zu verhindern. Sie bietet auch Schutz, wenn es brennt. Rauchmelder ergänzen unsere Funk-Alarmanlage und warnen rechtzeitig bei Feuer – und zwar auch dann, wenn die Alarmanlage selbst deaktiviert ist.

Feueralarm, den Sie nicht überhören

Der Alarm, den unsere Rauchmelder auslösen, warnt in erster Linie alle im Haus befindlichen Personen. Deswegen verwendet er sowohl ein akustisches als auch ein visuelles Signal – und gibt per Lautsprecher Bescheid, wo sich der Brand entwickelt. Gleichzeitig sendet der Rauchmelder eine Alarmmeldung an unsere Notruf- und Serviceleitstelle: Unsere Mitarbeiter prüfen den Alarm und informieren die Feuerwehr. Sollten Sie selbst nicht am Brandort sein, halten wir Sie selbstverständlich auf dem Laufenden.

Technik und Service für Ihre Sicherheit

Mit dem direkten Anschluss an die Leitstelle gehören die Verisure Rauchmelder zu den sichersten Systemen, um Feuer in Küchen, Garagen, Lagern oder anderen Räumen rechtzeitig zu entdecken. Der Feueralarm kann immer ausgelöst werden, selbst wenn der Rest der Alarmanlage ausgeschaltet ist.

Darüber hinaus stellen wir die einwandfreie Funktion sicher: Unsere Notruf- und Servicezentrale überwacht den Status der Rauchmelder. Sollte eine Wartung erforderlich sein, erbringen wir diese schnellstmöglich – ohne Zusatzkosten für Sie. Denn die Wartung ist bereits in Ihrer monatlichen Pauschale enthalten.

Die Lebensdauer der Rauchmelder beträgt zehn Jahre; danach wird das gesamte Gerät kostenlos getauscht.

Spezifikationen Rauchmelder

  • Maße: Ø 100 x 30 mm
  • Gewicht: 150 g
  • Speisung: eingebaute Batterie
  • Anschluss: kabellos