PRESSEKONTAKT

Romy Schumann

Unternehmenskommunikation

Mobil: +49 173 5357541

romy.schumann@verisure.de

„Wir sind Menschen, die Menschen beschützen“

Verisure ist europäischer Marktführer für Hochsicherheitsalarmanlagen und seit September 2018 mit deutschem Firmensitz in Ratingen vertreten

Verisure wurde 1988 als Sparte der schwedischen Firma Securitas AB gegründet. Schnell entwickelte sich die Abteilung zu einem eigenständigen Unternehmen im Bereich Alarmanlagen für Wohnimmobilien. Im Jahr 1993 erfolgte die Erweiterung des Angebots auf das Monitoring, sprich die Überwachung durch echte Menschen und nicht allein durch Kameratechnik. Von Anfang an galt es als selbstverständlich und als wichtiges Kriterium, Menschen in Notfällen die Hilfe anderer Menschen anzubieten. Weil dies nicht nur für den Privat- sondern auch den Geschäftsbereich gilt, wurde 1996 der Service auf Kleinbetriebe ausgeweitet.

Seit den 1990er Jahren expandiert die Verisure Gruppe, mit Hauptsitz in Genf, nach Zentraleuropa sowie nach Latein- und Südamerika. Das globale Unternehmen unter der Leitung von Austin Lally und Luis Maria Gil Lasa beschäftigt heute 17.000 Mitarbeiter und schützt insgesamt über drei Millionen Kunden in 16 Ländern, darunter in Schweden, Norwegen, Finnland, Dänemark, Spanien, Portugal, Frankreich, Italien, Brasilien, Chile und seit 2018 nun auch in Deutschland.

VISION:

"Es ist ein Menschenrecht, sich sicher und geborgen zu fühlen.“

Innovation als Grundprinzip für den Schutz von Mensch und Eigentum

Weltweit bietet Verisure Hochsicherheitsalarmanlagen mit state-of-the-art Technologie und eine 24/7 Einsatzbereitschaft der hauseigenen Notruf- und Serviceleitstelle, die rund um die Uhr, 365 Tage im Jahr für die Sicherheit der Kunden sorgt. In einem erprobten 4-Phasen-Schutzbarrieren-System verifizieren qualifizierte Mitarbeiter einen potentiellen Notfall innerhalb von 30 Sekunden und bieten sofort individuellen Schutz und Hilfe.

Seit 1988 zählt Innovation zur Verisure Kernkompetenz. Die Hardware wird in eigenen Forschungs- und Entwicklungsabteilungen von mehr als 300 F&E sowie IT-Experten konzipiert und ist direkt an den Kundenbedürfnissen ausgerichtet. So führte das Unternehmen schon damals - als Pionier seiner Branche - ein erschwingliches Angebot für häusliche Alarmsysteme ein. Im Jahr 2000 folgte dann der erste vollständig drahtlose Anti-Sabotage-Alarm. Fünf Jahre später wurde alles auf eine mobile Nutzung angepasst.

Seit 2010 haben Kunden die Möglichkeit, ihr Alarmsystem über eine App zu steuern. Die Anti-Jamming-Technologie erschwert seit 2016 Manipulationen des Systems. Ein Novum erobert mit ZeroVision® ab Juli 2019 den deutschen Markt. Dabei handelt es sich um eine Sichtbarriere, die Diebe innerhalb von Sekunden vertreibt, ohne ihnen die Chance auf das Entwenden von Wertgegenständen zu lassen.


VISION:

„Verantwortung übernehmen, die Schutz und Sicherheit für alle bietet.“

360-Grad-Schutzdienst an 365 Tagen im Jahr

Seit Jahren unterscheidet sich Verisure auf dem globalen Sicherheitsmarkt vom Wettbewerb, denn Kunden erhalten weit mehr als eine Alarmanlage. So beinhaltet ein sogenanntes „Hochsicherheitsalarmsystem“ zu Beginn ein maßgeschneidertes Sicherheitsgutachten. Erst dann erfolgen Installation und Anschluss. Die lebenslange Wartung ist im Service inklusive und erfolgt durch geschulte Verisure Techniker. Eine Erweiterung des Alarmsystems um das Produkt ZeroVision® leistet eine zusätzliche Schutzbarriere in Form eines nebulösen Sichtschutzes. Dieser wird nur bei einem verifizierten Alarm durch die Notruf- und Serviceleitstelle ausgelöst und vernebelt innerhalb von 45 Sekunden den betreffenden Raum und somit die Sicht für Diebstahl.

Ein weiteres Alleinstellungsmerkmal ist der garantierte 360-Grad-Schutz. Dafür sorgt ein 24-Stunden-Verbindungsdienst aus der zentralen inhouse Notruf- und Serviceleitstelle in Ratingen zu jedem einzelnen Kunden. Die Leitstelle ist mit geschultem Sicherheitspersonal besetzt, welches jeden Alarm oder jedes SOS-Signal in weniger als 60 Sekunden überprüfen kann.

Wird ein Einbruch, Notfall, Feuer, Wasser oder ähnliches durch sie verifiziert, benachrichtigen die Verisure-Experten direkt Polizei, Feuerwehr und/oder Notarzt sowie den Sicherheitsdienst. Dieses sekundenschnelle Sicherheitsprotokoll spart wertvolle Zeit und hilft, Leben zu retten. Vom Sicherheitsexperten, über den Kundenservice bis zum Spezialisten in der Notruf- und Serviceleitstelle - circa 85 Prozent der Verisure Mitarbeiter haben täglich direkten Kontakt zu ihren Kunden.


Der Verisure Deutschland Plan: Von Ratingen aus Deutschland erobern

Das Ratinger Startup, welches von Álvaro Grande Royo-Villanova als Managing Director geführt wird, zählt aktuell zu den am schnellsten wachsenden Niederlassungen der Verisure Gruppe. Doch alles begann einmal bei Null. Lediglich der Firmensitz in Ratingen war bereits bestätigt und der Fahrplan für Deutschland schon im Vorfeld entwickelt. Das war im Sommer 2018. In nur vier Monaten wurde das Headquarter mithilfe internationaler Verisure Expats aus Südeuropa und Skandinavien eingerichtet, die komplette Logistik etabliert und die ersten Mitarbeiter für Zentrale und Vertrieb rekrutiert. In nur neun Monaten hat das Unternehmen durchschnittlich 17 neue Arbeitsplätze pro Monat geschaffen.

Heute arbeiten bereits 180 Mitarbeiter in den deutschen Standorten. Im April 2019 erfolgte mit Essen die Eröffnung der ersten Vertriebsniederlassung für das Einzugsgebiet Rheinland, Niederrhein und Westfalen. Im Mai folgte Wiesbaden für den Großraum Frankfurt und Rheinland-Pfalz und wenig später öffnete die Vertriebsniederlassung in Köln. Seit Ende letzten Jahres erobert Verisure auch die Region Berlin mit gleich drei Hauptstadtstandorten. Die erste Eröffnung 2020 erfolgt im März 2020 in Neuss. Weitere Büros sind im Laufe des Jahres noch in Planung mit dem Ziel, Deutschland sicherer zu machen.

Neuer Arbeitgeber für NRW, Hessen und Rheinland-Pfalz: Ein Unternehmen mit Start-up Charakter und Diversity-Faktor

Verisure Deutschland ist mit Mitarbeitern aus 23 Nationen ein multikulturell geprägtes Unternehmen mit dynamischem Start-up Charakter, das auf eine umfassende und erfolgreiche Organisation durch die Gruppe zurückgreifen kann. Die Personalpolitik ist dabei stark auf Wachstum ausgerichtet und fördert Leistung, Talente sowie individuelle Stärken und lebt den sogenannten „New Work“-Spirit. Dabei richtet sich die Suche nicht allein an junge Bewerber oder erfahrene Experten im Vertrieb, sondern auch für die verschiedenen Abteilungen in der Ratinger Zentrale. Durch eine Unternehmenskultur mit gelebter Diversity und Offenheit erhalten auch Quereinsteiger die Gelegenheit, Karriere zu machen. Das aktuelle Durchschnittsalter der ArbeitnehmerInnen liegt bei 33 Jahren, darunter 30 Prozent Frauen in mittleren Führungspositionen. Bis Ende 2020 plant das Unternehmen, auf bis zu 400 Mitarbeiter zu wachsen.

Was bedeutet der Name Verisure?

„Veri" steht für Verifizierung. Damit ist gemeint, dass allen Kunden hochqualifizierte Mitarbeiter zur Seite gestellt werden, die eine Bedrohung (Einbruch, Feuer, SOS o.ä.) direkt als Notfall identifizieren und sofort Hilfe leisten können. Das „Sure“ verdeutlicht Zuverlässigkeit, Sicherheit und den von Verisure gewährten absoluten Schutz.

Download press release (PDF); Press room