Datenschutzbestimmungen

Datenschutzerklärung

In dieser Datenschutzerklärung informieren wir (Verisure Deutschland GmbH) Sie über die Verarbeitung personenbezogener Daten bei der Nutzung unserer Website, unserer App und unserer Produkte. Der Schutz personenbezogener Daten ist uns wichtig. Wir verpflichten uns, Ihre Daten zu schützen und diese gemäß den Datenschutzgesetzen zu behandeln. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung sorgfältig. Sie enthält wichtige Informationen darüber, wie wir Ihre personenbezogenen Daten erhalten und verwenden.

Sie können diese Datenschutzerklärung ausdrucken oder speichern, indem Sie die übliche Funktionalität Ihres Browsers nutzen.

1. Ansprechpartner

Ansprechpartner und sogenannter Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei Besuch dieser Website, der App und der Nutzung unserer Produkte im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist

Verisure Deutschland GmbH
Balcke-Dürr-Allee 2
40882 Ratingen
Telefon: +49 (0) 800 010 2032
Fax: +49 (0) 30 654321
E-Mail: datenschutz@verisure.de

Für alle Fragen zum Thema Datenschutz in Zusammenhang mit unseren Produkten und Dienstleistungen, der Nutzung unserer Website oder App können Sie sich jederzeit auch an unseren Datenschutzbeauftragten wenden. Dieser ist unter obiger postalischer Adresse sowie unter der zuvor angegeben E-Mail-Adresse (Stichwort: „z. Hd. Datenschutzbeauftragter“) erreichbar.

2. Was sind personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare Person beziehen. Hierunter fallen vor allem Angaben, die Rückschlüsse auf Ihre Identität ermöglichen, beispielsweise Ihr Name, Ihre Telefonnummer, Ihre Anschrift oder E-Mail-Adresse. Statistische Daten, die wir beispielsweise bei einem Besuch unserer Website erheben und die nicht mit Ihrer Person in Verbindung gebracht werden können, fallen nicht unter den Begriff des personenbezogenen Datums.

3. Datenverarbeitung auf unserer Website und in unserer App

3.1. Aufruf unserer Website und unserer App

Bei jeder Nutzung unserer Website und App erheben wir die Zugriffsdaten, die Ihr Browser oder Endgerät automatisch übermittelt, um Ihnen den Besuch der Website oder der App zu ermöglichen. Bei diesen Daten handelt es sich um verschiedene technische Standarddaten (sog. Log-Dateien), die an unseren Server übermittelt werden:

  • IP-Adresse des anfragenden Geräts,
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage,
  • Adresse der aufgerufenen Website und der anfragenden Website,
  • Angaben über den verwendeten Browser, das Betriebssystem und den Internetdienstanbieter,
  • Online-Kennungen (z. B. Gerätekennungen, Session-IDs),
  • Datenvolumen.

Die Datenverarbeitung dieser Zugriffsdaten ist erforderlich, um den Besuch der Website und die Nutzung unserer App zu ermöglichen und um die dauerhafte Funktionsfähigkeit und Sicherheit unserer Systeme zu gewährleisten. Die Zugriffsdaten werden zu den zuvor beschriebenen Zwecken zudem zeitweise in internen Logfiles gespeichert, um statistische Angaben über die Nutzung unserer Website und unserer App zu erstellen, um unsere Website im Hinblick auf die Nutzungsgewohnheiten unserer Besucher weiterzuentwickeln (z. B., wenn der Anteil mobiler Geräte steigt, mit denen die Seiten abgerufen werden) und um unsere Website und App allgemein administrativ zu pflegen. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Die in den Logfiles gespeicherten Informationen lassen keinen unmittelbaren Rückschluss auf Ihre Person zu – insbesondere speichern wir die IP-Adressen lediglich in gekürzter, anonymisierter Form.

3.2. Kontaktaufnahme

Sie haben verschiedene Möglichkeiten, um mit uns über unserer Website oder App in Kontakt zu treten. Hierzu gehören das Kontaktformular zur Berechnung eines Angebots, das Kontaktieren unseres Supports per E-Mail oder Telefon oder die Rückruffunktion. Dabei werden die folgenden Daten erhoben: Ihr Vor- und Nachname, Wohnanschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer und eine allgemeine Beschreibung Ihres Eigentums und Ihrer Lebensgewohnheiten.

Soweit die Angaben zur Beantwortung Ihrer Anfrage oder der Anbahnung bzw. Durchführung eines Vertrages benötigt werden, verarbeiten wir diese ausschließlich zum Zwecke der Kommunikation mit Ihnen. Dies ist nötig, um Ihnen ein Angebot unterbreiten zu können; um Sie zu kontaktieren und einen Termin zu vereinbaren, um Ihre Sicherheitsanforderungen zu bewerten und Ihnen eine Sicherheitsbeurteilung zur Verfügung zu stellen, die ein genaues individuelles Angebot ermöglicht sowie um den Vertriebsmitarbeiter über eine Buchung zu informieren. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Daneben erheben wir diese Daten auch für statistische Zwecke, um unsere Produkte und Dienstleistungen zu verbessern sowie für interne Zwecke, um Schulungen für unsere Mitarbeiter anzubieten und um Qualitätskontrollen durchzuführen. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO.

3.3. Registrierung

Sie haben die Möglichkeit, sich für unseren Login-Bereich (My Pages) zu registrieren, um den vollen Funktionsumfang unserer Website, App und Produkte nutzen zu können. Dazu gehören die jederzeitige Möglichkeit der Überprüfung und Konfiguration Ihres Alarmsystems, von Supportanfragen sowie die Möglichkeit weitere Produkte zu bestellen. Die von Ihnen verpflichtend anzugebenen Daten haben wir durch eine Kennzeichnung als Pflichtfelder hervorgehoben. Dies sind Ihr Vor- und Nachname, Handynummer, E-Mail-Adresse und Passwort. Ohne diese Daten ist eine Registrierung nicht möglich. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

3.4. Werbliche Ansprache

Im Rahmen unserer Marketingaktivitäten verwenden wir Ihre persönlichen Daten wie Vorname, Nachname, Wohnanschrift, Telefonnummer, E-Mail- Adresse und Land Ihres Wohnsitzes.

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten, um Ihnen direkte Marketingkommunikation über unsere Sicherheitsprodukte und -dienstleistungen zu senden. Dies kann in Form von E-Mail, Post, Telefon oder gezielter Online-Werbung erfolgen.

Wo wir Ihre Kontaktdaten haben, weil wir Ihnen kürzlich ein Alarmsystem zur Verfügung gestellt haben, werden wir Sie über ähnliche Produkte oder Dienstleistungen (einschließlich Sonderangebote und Rabatte) auf dem Laufenden halten. Wir verwenden Ihre persönlichen Informationen auch zu statistischen Zwecken, um gesammelte Informationen zu sammeln, die wir zur Verbesserung unserer Produkte und Dienstleistungen verwenden. Sie erhalten die Möglichkeit, sich jedes Mal, wenn Sie Marketingmaterial mit Details zu ähnlichen Produkten und Dienstleistungen von uns erhalten, von unserer elektronischen Marketingkommunikation abzumelden.

Teilweise erhalten wir personenbezogene Daten von Drittfirmen wie Marketing-Unternehmen, Websuchmaschinen und Online-Vergleichsportalen, dabei handelt es sich beispielsweise um Ihren Namen, Telefonnummer, E-Mail-Adresse und IP-Adresse. Diese Daten erheben und verarbeiten wir zu dem Zweck, Ihnen unsere Produkte und Dienstleistungen anzubieten und zu verkaufen.

Soweit wir von Ihnen die Einwilligung zur Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten erhalten, dient Artikel 6 Abs. 1 lit. a DSGVO als Rechtsgrundlage. Andernfalls ist Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. b DSGVO, soweit die Information über unsere Produkte und Dienstleistungen der Vertragsanbahnung dient. Rechtsgrundlage ist auch Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO basierend auf unserem berechtigten Interesse, Ihnen eine personalisierte Marketing-Kommunikation anzubieten. Sie können darüber hinaus jederzeit einer werblichen Ansprache durch uns widersprechen.Weitere Informationen zu Ihrem Widerspruchsrecht finden Sie am Ende dieser Datenschutzerklärung.

3.5. Umfragen

Wenn Sie an einer unserer Umfragen teilnehmen, verwenden wir Ihre Daten zur Markt- und Meinungsforschungszwecken. Wir werten die Daten grundsätzlich anonymisiert für interne Zwecke aus. Sofern Umfragen ausnahmsweise nicht anonym ausgewertet werden, werden die Daten ausschließlich mit Ihrer Einwilligung erhoben. Bei anonymen Umfragen ist die DSGVO nicht anwendbar und bei ausnahmsweise personenbezogenen Auswertungen ist Rechtsgrundlage die zuvor genannte Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

3.6. Social Media

Wir betreiben eine Seite (Fanpage) auf dem sozialen Netzwerk Facebook, das für Nutzer außerhalb der USA und Kanada von der Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland („Facebook“) und für alle übrigen Nutzer von der Facebook Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California 94025, USA („Facebook“) angeboten wird, in gemeinsamer Verantwortung mit Facebook, um dort mit Followern (wie z.B. unseren Kunden und Interessenten) zu kommunizieren und um über unsere Produkte und Dienstleistungen zu informieren.

Dabei können wir von Facebook Statistiken zur Nutzung unserer Fanpage erhalten (z. B. Angaben über Anzahl, Namen, Interaktionen wie Like und Kommentare sowie zusammengefasste demografische und andere Informationen oder Statistiken). Nähere Informationen zu Art und Umfang dieser Statistiken finden Sie in der Facebook-Seitenstatistiken-Hinweisen. Weitere Informationen zu den jeweiligen Verantwortlichkeiten erhalten Sie in der Facebook-Seiten-Insights-Ergänzung. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO beruhend auf unserem vorgenannten berechtigten Interesse.

Auf Daten, die durch Facebook dabei in eigener Verantwortung nach den Nutzungsbedingungen von Facebook verarbeitet werden, haben wir keinen Einfluss. Wir weisen aber darauf hin, dass beim Besuch der Fanpage Daten von Ihrem Nutzungsverhalten von Facebook und der Fanpage zu Facebook übertragen werden. Facebook selbst verarbeitet die vorgenannten Informationen, um detailliertere Statistiken zu erstellen und für eigene Markforschungs- und Werbezwecke, auf die wir keinen Einfluss haben. Nähere Informationen hierzu finden Sie in der Datenrichtlinie von Facebook. Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Facebook dem EU-US Privacy Shield unterworfen.

Soweit wir beim Betrieb der Fanpage Ihre personenbezogenen Daten erhalten, stehen Ihnen dazu die in dieser Datenschutzerklärung genannten Rechte zu. Wenn Sie darüber hinaus Ihre Rechte gegenüber Facebook geltend machen wollen, können Sie sich hierfür am einfachsten direkt an Facebook wenden. Facebook kennt sowohl die Details zum technischen Betrieb der Plattform und die damit verbundene Datenverarbeitung als auch die konkreten Zwecke der Datenverarbeitung und kann auf Anfrage hin entsprechende Maßnahmen umsetzen, wenn Sie von Ihren Rechten Gebrauch machen. Gerne unterstützen wir Sie bei der Geltendmachung ihrer Rechte, soweit es uns möglich ist und leiten Ihre Anfragen an Facebook weiter.

3.7. Google Maps

Unsere Website und App verwenden den Kartendienst Google Maps der für Nutzer aus dem Europäischen Wirtschaftsraum, der Schweiz und Liechtenstein von der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“) und für alle übrigen Nutzer von Google LLC 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043 („Google“) angeboten wird. Damit das von uns benutzte Google-Kartenmaterial eingebunden und in Ihrem Webbrowser oder der App angezeigt werden kann, muss Ihr Webbrowser bzw. die App beim Aufruf der Kontaktseite eine Verbindung zu einem Server von Google, der sich auch in den USA befinden kann, aufnehmen. Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen. Google erhält hierdurch die Information, dass von der IP-Adresse Ihres Gerätes die entsprechende Unterseite unserer Website bzw. App aufgerufen wurde. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, beruhend auf unserem berechtigten Interesse an der Einbindung eines Kartendienstes zur Kontaktaufnahme. Google und Verisure Deutschland GmbH haben die jeweiligen datenschutzrechtlichen Pflichten in einer Vereinbarung festgehalten.

Wenn Sie den Google-Kartendienst auf unserer Website oder in unserer App aufrufen, während Sie in Ihrem Google-Profil eingeloggt sind, kann Google dieses Ereignis zudem mit Ihrem Google-Profil verknüpfen. Wenn Sie die Zuordnung zu Ihrem Google-Profil nicht wünschen, ist es erforderlich, dass Sie sich vor dem Aufruf unserer Kontakt-Seite bei Google ausloggen. Google speichert Ihre Daten und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und personalisierten Darstellung von Google Maps. Sie können dieser Datenerhebung gegenüber Google widersprechen.

Nähere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google und den Zusätzlichen Nutzungsbedingungen für Google Maps.

3.8. Einbindung von Videos

3.8.1. Einbindung von Youtube-Videos

Wir haben Videos auf unserer Website und unserer App eingebunden, die bei YouTube gespeichert sind und von unseren Websites aus direkt abspielbar sind. YouTube ist ein Multimediadienst der YouTube LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA (“YouTube”), eine Konzerngesellschaft der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, haben sich Google und die Konzerngesellschaft YouTube dem EU-US Privacy Shield unterworfen. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, beruhend auf unserem berechtigten Interesse an der Einbindung von Video- und Bildinhalten.

Durch den Besuch der entsprechenden Unterseite, auf welchen Videos eingebunden sind auf unserer Website oder App, erhalten YouTube und Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Sie bei YouTube oder Google eingeloggt sind oder nicht. YouTube und Google nutzen diese Daten für Zwecke der Werbung, Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung ihrer Websites. Wenn Sie YouTube auf unserer Website oder App aufrufen, während Sie in Ihrem YouTube- oder Google-Profil eingeloggt sind, können YouTube und Google dieses Ereignis zudem mit den jeweiligen Profilen verknüpfen. Wenn Sie die Zuordnung nicht wünschen, ist es erforderlich, dass Sie sich vor dem Aufruf unserer Website bei YouTube bzw. Google ausloggen.

Sie können wie oben dargestellt Ihren Browser so konfigurieren, dass er Cookies abweist, oder Sie können die Erfassung der durch Cookies erzeugten und auf Ihre Nutzung dieser Website bezogenen Daten sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie in den Google-Einstellungen für Werbung die Schaltfläche „Personalisierte Werbung im Web“ deaktivieren. In diesem Fall wird Google nur nicht-individualisierte Werbung anzeigen.

Weitere Informationen finden Sie in auch für YouTube geltenden den Datenschutzhinweisen von Google.

3.8.2. Einbindung von Vimeo-Vidoes

Wir haben Videos auf unserer Website und unserer App eingebunden, die auf der Videoplattform Vimeo hinterlegt sind und von unseren Websites aus direkt abspielbar sind. Vimeo ist ein Multimediadienst der Vimeo Inc., 555 West 18th Street, New York 10011, USA („Vimeo”). Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Vimeo dem EU-US Privacy Shield unterworfen. Rechtsgrundlage für die Einbindung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, beruhend auf unserem berechtigten Interesse an der Einbindung von Video- und Bildinhalten.

Durch den Besuch der entsprechenden Unterseite, auf welchen Videos eingebunden sind auf unserer Website oder App, erhält Vimeo die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite aufgerufen haben. Dies kann unabhängig davon erfolgen, ob Sie bei Vimeo eingeloggt sind oder nicht. Vimeo kann diese Daten für Zwecke der Werbung, Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung ihrer Websites nutzen. Wenn Sie Videos iauf unserer Website oder n unserer App aufrufen, während Sie in Ihrem Vimeo-Profil eingeloggt sind, kann Vimeo dieses Ereignis zudem mit Ihrem Vimeo-Profil verknüpfen. Wenn Sie die Zuordnung nicht wünschen, ist es erforderlich, dass Sie sich vor dem Aufruf unserer App bei Vimeo ausloggen.

Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Vimeo.

3.9. Google Fonts

Unsere Website verwendet den Dienst Google Fonts, der für Nutzer aus dem Europäischen Wirtschaftsraum, der Schweiz und Liechtenstein von der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“) und für alle übrigen Nutzer von Google LLC 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043 („Google“) angeboten wird. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Schriftarten, um Texte korrekt und ansprechend anzuzeigen. Zu diesem Zweck muss Ihr Browser eine Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erfährt Google, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Derartige Aufrufe verlaufen laut Google getrennt von anderen Google-Dienste, die eine Authentifizierung der Nutzer erfordern. Der Server, zu dem eine Verbindung aufgebaut wird, kann sich in den USA befinden. Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, beruhend auf unserem Interesse an einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unseres Online-Auftritts. Weitere Informationen finden Sie in den Häufigen Fragen und in der Datenschutzerklärung von Google.

4. Datenverarbeitung im Zusammenhang mit unserer App

4.1 Herunterladen und Installation der App

Um unsere App aus einem App-Store (z B. Google Play Store oder Apple App Store) herunterladen und installieren zu können, müssen Sie sich zunächst bei dem Anbieter des App-Stores für ein Nutzerkonto registrieren und mit diesem einen entsprechenden Nutzungsvertrag abschließen. Hierauf haben wir keinen Einfluss, insbesondere sind wir nicht Partei eines solchen Nutzungsvertrags. Beim Herunterladen und Installieren der App werden die dafür notwendigen Informationen an den jeweiligen App-Store übertragen, insbesondere Ihr Nutzername, E-Mail-Adresse und die Kundennummer Ihres Accounts, der Zeitpunkt des Downloads und die individuelle Gerätekennziffer. Auf diese Datenerhebung haben wir keinen Einfluss und sind nicht dafür verantwortlich. Wir verarbeiten diese bereitgestellten Daten nur, soweit dies für das Herunterladen und die Installation der App auf Ihrem mobilen Endgerät (z.B. Smartphone, Tablet) notwendig ist. In diesem Fall ist Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

4.2 Push-Nachrichten

Die App kann Ihnen durch sogenannte Push-Nachrichten Informationen zukommen lassen, auch wenn Sie die App gerade nicht im Vordergrund verwenden (z.B. Statusmeldungen zum Alarmsystem). Die Hinweise können mittels Ton, Meldungen (z. B. in Gestalt von Bildschirm-Bannern) und/oder Symbol-Kennzeichen (ein Bild oder eine Ziffer auf dem App-Icon) erfolgen. Um dies zu verhindern, können Sie den Versand von Push-Nachrichten über Ihre Geräteeinstellung jederzeit deaktivieren.

Rechtsgrundlage der vorgenannten Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO, soweit es sich um Push-Nachrichten handelt, die in einem Zusammenhang mit der Vertragsabwicklung stehen. Andernfalls ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, beruhend auf unserem berechtigten Interesse Ihnen Produktempfehlungen zukommen zu lassen.

5. Datenverarbeitung im Zusammenhang mit unseren Produkten

Welche personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit unseren Produkten erhoben werden, hängt davon ab, welche Produkte und in welcher Weise Sie diese nutzen. Nachfolgend finden Sie Geschäftsprozesse, bei denen wir personenbezogene Daten erheben und verarbeiten. Diese Daten werden uns entweder direkt von Ihnen oder von Dritten zur Verfügung gestellt oder durch Ihre Aktivitäten auf unserer Website oder durch die Nutzung unserer Produkte erhoben.

5.1. Bestellungen

Bei einem Bestellprozess erheben wir für die Vertragsabwicklung folgende notwendige Pflichtangaben:

  • Anrede,
  • Vor- und Nachname,
  • Geburtsdatum,
  • E-Mail-Adresse,
  • Passwort,
  • Rechnungs- und Versandadresse,
  • Zahlungsdaten (wie Zahlungsmethode, Bankdetails).

Optional sind Angaben wie die Telefonnummer möglich, damit wir Sie bei Rückfragen auch auf diesem Weg kontaktieren können. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist der mit uns geschlossene Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

5.2. Kontaktaufnahmen nach einem Alarm oder für routinemäßige Service- und Wartungszwecke

Im Falle eines bei Ihnen ausgelösten Alarms oder für routinemäßige Service- und Wartungszwecke werden wir versuchen Sie telefonisch zu erreichen. Zu diesen Zwecken erheben wir die folgenden Daten:

  • Vor- und Nachname,
  • Adresse,
  • Kontaktnummer(n),
  • E-Mail-Adresse,
  • Vor- und Nachname der Notfallkontakte,
  • Anrufprotokolle und sämtliche Korrespondenzen,
  • GPS-Daten,
  • Systembenutzerprotokolle einschließlich Alarm- und Antwortereignisse.

Alle Telefongespräche werden aufgezeichnet und in einer sicheren Datenbank eines Drittanbieters gespeichert.Rechtsgrundlage ist sowohl der zwischen Ihnen und uns abgeschlossene Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. b DSGVO, als auch Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO i.V.m. EN 50518, wonach der Telefonverkehr einer Alarmempfangsstelle aufgezeichnet werden muss.

5.3. Notfallkontakte

Notfallkontakte werden nur dann kontaktiert, wenn ein Alarm ausgelöst wird und wir Sie nicht erreichen können. Notfallkontaktpersonen können Ihre Partner, Familienmitglieder, Nachbarn, Freunde oder Mitarbeiter sein. Es werden folgende Daten der Notfallkontakte erhoben:

  • Vor- und Nachname,
  • Handynummer,
  • E-Mail-Adresse.

Wenn Sie uns personenbezogenen Daten über diese Personen zur Verfügung stellen, erklären Sie uns gegenüber, dass diese Personen sich Ihnen gegenüber einverstanden erklärt haben, dass wir ihre personenbezogenen Daten für den Zweck verwenden, sie als Ihre Notfallkontaktperson zu verwenden. Auch erklären Sie, dass dies in Ihrem und unserem berechtigten Interesse ist. Wir werden diese personenbezogenen Daten in dem Umfang verarbeiten, wie sie gemäß den Bestimmungen dieser Datenschutzrichtlinie zulässig sind. Nachdem wir die personenbezogenen Daten Ihrer Notfallkontakte erfasst haben und sie nicht bereits über die Informationen zur Verarbeitung ihrer Daten verfügen, werden wir uns mit ihnen in Verbindung setzen und ihnen unsere Datenschutzerklärung mitteilen.

Wenn ein Notfallkontakt anzeigt, dass er nicht als Notfallkontakt fungieren möchte, werden wir ihn aus Ihrer Notfallkontaktliste entfernen. Dafür sollte sich der Notfallkontakt an datenschutz@verisure.de wenden.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO. Die Speicherung ist zur Wahrung Ihrer berechtigten Interessen an der Sicherheit Ihrer Immobilie erforderlich.

5.4. Datenverarbeitung im Rahmen der Alarmaufzeichnungen

Um unseren umfassenden Alarmservice anbieten zu können, werden im Rahmen einer Alarmaufzeichnung unterschiedlichste Daten unsererseits verarbeitet:

  • Wird ein Alarm aktiviert oder deaktiviert, so werden die Datenpunkte: Zeitpunkt des Alarms, verwendete Methode zur Aktivierung oder Deaktivierung des Alarms und Ihr Benutzername verarbeitet. Diese Datensätze stehen Ihnen zudem auch selbst auf unserer Website im Bereich My Pages und in unserer App zur Verfügung gestellt.
  • Wenn Ihr Alarm ausgelöst wird, verarbeiten wir entsprechend des in Ihrer Immobilie eingerichteten Gerätetyps Bilder und Videoaufzeichnungen Ihres Eigentums. Die Bilderaufnahme und Videoaufzeichnung finden ohne Speicherung durchgehend statt. Wenn ein Alarm ausgelöst wird, werden innnerhalb einer kurzen Zeitspanne von Sekunden drei Fotos von der Kamera hintereiandner geschossen und an unser Alarm Response Center übertragen. Auf diese Bilder haben dann nur bestimmte Mitarbetier Zugriff. Solange kein Alarm ausgelöst wurde, ist es für unsere Mitarbeiter nicht möglich die Videos/Bilder Ihrer Kameras einzusehen.
  • Abhängig von Ihrem Produkt können Sie das System jederzeit zum Anzeigen und Fotografieren Ihrer Immobilie verwenden.
  • Im Falle eines ausgelösten Alarms erfassen wir Ihren GPS-Standort, um zu bestimmen, ob Sie zum Zeitpunkt des Alarms Zuhause sind oder nicht.

5.5. Marktforschung und Datenanalysen

Wir verwenden Ihre Daten im Rahmen von Datenanalysen und der Marktforschung. Damit verfolgen wir insbesondere den Zweck der Einteilung unserer Kunden und Interessenten in verschiedene Ziel- und Nutzergruppen im Rahmen von Marktforschung (Nutzersegmentierung), für Erkenntnisse zu verschiedenen Zielgruppen und ihren jeweiligen Nutzungsgewohnheiten und Interessen, Demographieerkentnisse sowie der Vermarktung dieser Erkenntnisse im Rahmen von Werbedienstleistungen, die gegenüber Dritten erbracht werden.

Wir nutzen dabei je nach Zweck die bei uns gespeicherten Daten. Beispielsweise nutzen wir für Analysen zusammengefasste (aggregierte), statistische Daten und auch entpersonalisierte (anonymisierte) Daten oder pseudonymisierte Daten sowie Einkaufsdaten und Geräte- und Zugriffsdaten, um verschiedene Vorgänge durch Datenanalysen nachvollziehen und analysieren zu können. Wir gewinnen dadurch anonyme oder pseudonymisierte Erkenntnisse über das allgemeine Nutzungsverhalten unserer Kunden und Interessenten.

Soweit die Datenverarbeitung für die oben beschriebenen Zwecke mit Ihrer Einwilligung erfolgt, ist die Rechtsgrundlage Artikel 6 Abs. 1 S.1 lit. a DSGVO. Sollten Sie als Interessent an unseren Produkten darin nicht einwilligen, werden die Daten nur in anonymer Form verwendet. Im Übrigen erfolgt die Datenverarbeitung auf Grundlage von Artikel 6 Abs.1 S. 1 lit. f DSGVO, wobei die berechtigten Interessen in den oben genannten Zwecken liegen.

6. Cookies auf unserer Website

6.1. Einsatz eigener Cookies

Für einen Teil unserer Dienste ist es erforderlich, dass wir sogenannte Cookies einsetzen. Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die durch den Browser auf Ihrem Gerät gespeichert wird. Cookies werden nicht dazu eingesetzt, um Programme auszuführen oder Viren auf Ihren Computer zu laden. Hauptzweck unserer eigenen Cookies ist vielmehr, ein speziell auf Sie zugeschnittenes Angebot bereitzustellen und die Nutzung unserer Services so zeitsparend wie möglich zu gestalten.

Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Sie können jedoch Ihre Browsereinstellungen so anpassen, dass Cookies abgelehnt oder nur nach vorheriger Einwilligung gespeichert werden. Wenn Sie Cookies ablehnen, können nicht alle unsere Angebote für Sie störungsfrei funktionieren.

Wir verwenden Cookies, um die Navigation auf der Website zu erleichtern, aus Sicherheitsgründen und um eine größere Effizienz und Personalisierung der für die Nutzer angebotenen Dienste zu erreichen.Wir wollen Ihnen dadurch eine komfortablere und individuellere Nutzung unserer Website ermöglichen. Diese Service-Leistungen beruhen auf unseren vorgenannten berechtigten Interessen, Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Zudem verwenden wir auch Cookies und vergleichbare Technologien (z. B. Web-Beacons) von Partnern zu Analyse- und Marketingzwecken. Dies wird in den folgenden Abschnitten genauer beschrieben. Weitere Informationen dazu finden sich außerdem in unsere Cookie-Policy.

6.2. Einsatz von Cookies und vergleichbaren Technologien zu Analysezwecken

Um unsere Website zu verbessern verwenden wir Cookies und vergleichbare Technologien (z. B. Web-Beacons) zur statistischen Erfassung und Analyse des allgemeinen Nutzungsverhaltens anhand von Zugriffsdaten. Auch nutzen wir Analysedienste, um die Nutzung unserer verschiedenen Marketingkanäle auszuwerten.

Rechtgrundlage für die im folgenden Abschnitt beschriebene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, beruhend auf unserem berechtigten Interesse an der bedarfsgerechten Gestaltung und kontinuierlichen Optimierung unserer Website.

6.2.1. Google Analytics

Unsere Website verwendet Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Ansprechpartner für alle Belange des Datenschutzes ist laut Google die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Google Analytics verwendet Cookies und ähnliche Technologien, um unsere Website anhand Ihres Nutzerverhaltens zu analysieren und verbessern zu können. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten können von Google zur Auswertung an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert werden. Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen. Ihre IP-Adresse wird jedoch vor der Auswertung der Nutzungsstatistiken gekürzt, sodass keine Rückschlüsse auf Ihre Identität erfolgen können. Hierzu wurde Google Analytics auf unserer Website um den Code „anonymizeIP“ erweitert, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen zu gewährleisten.

Google wird die durch die Cookies gewonnenen Informationen verarbeiten, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen.

Sie können, wie oben dargestellt, Ihren Browser so konfigurieren, dass er Cookies abweist, oder Sie können die Erfassung der durch Cookies erzeugten und auf Ihre Nutzung dieser Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie ein von Google bereitgestelltes Browser-Add-On herunterladen und installieren. Dadurch wird die Datenerfassung durch Google Analytics innerhalb dieser Website zukünftig verhindert (das Opt-Out funktioniert nur in dem Browser und nur für diese Domain). Löschen Sie Ihre Cookies in diesem Browser, müssen Sie diesen Link erneut klicken.

Nähere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google.

6.3 Einsatz von Cookies und vergleichbaren Technologien für Online-Werbung

Wir verwenden Cookies und vergleichbare Technologien auch zu Werbezwecken. Einige der bei der Nutzung unserer Website anfallenden Zugriffsdaten werden für interessenbezogene Werbung genutzt. Durch die Analyse und Auswertung dieser Zugriffsdaten ist es uns möglich, Ihnen personalisierte Werbung auf unserer Website und auf den Websites von anderen Anbietern darzustellen. Das heißt Werbung, die Ihren tatsächlichen Interessen und Bedürfnissen entspricht.

Rechtgrundlage für die im folgenden Abschnitt beschriebene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO beruhend auf unserem berechtigten Interesse an der Bewerbung unserer Produkte und Dienstleistungen in personalisierter Form.

Im nachfolgenden Abschnitt möchten wir Ihnen diese Technologien und die hierfür eingesetzten Anbieter näher erläutern.

Zu den erhobenen Daten können insbesondere

  • die IP-Adresse des Geräts,
  • das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs,
  • die Kennnummer eines Cookies,
  • die Gerätekennung mobiler Geräte
  • und technische Angaben über den Browser und das Betriebssystem gehören.

Die erhobenen Daten werden jedoch ausschließlich pseudonym gespeichert, sodass keine unmittelbaren Rückschlüsse auf Ihre Personen möglich sind.

Über entsprechende Einstellungen auf den Websites TrustArc oder Your Online Choices können Sie hinsichtlich unserer Analyse- und Werbemaßnahmen einen Widerpsruch ausüben, beide Seiten stellen die gebündelt Widerspruchsmöglichkeiten von vielen Werbetreibenden bereit. Beide Seiten erlauben es für die aufgelisteten Anbieter mittels Opt-Out-Cookies sämtliche Anzeigen auf einmal zu deaktivieren oder alternativ die Einstellungen für jeden Anbieter einzeln vorzunehmen. Bitte beachten Sie, dass nach dem Löschen aller Cookies in Ihrem Browser oder der späteren Verwendung eines anderen Browsers und/oder Profils erneut ein Opt-Out-Cookie gesetzt werden muss.

6.2.1. Facebook Custom Audience

Unsere Website verwendet zu Marketingzwecken sog. Facebook Custom Audience des sozialen Netzwerks Facebook, einen Dienst, der für Nutzer außerhalb der USA und Kanada von der Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland („Facebook“) und für alle übrigen Nutzer von der Facebook Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California 94025, USA („Facebook“) angeboten wird. Dazu wird ein sogenanntes Pixel auf unserer Website von Facebook implementiert. Mit Hilfe des Pixels ist es Facebook möglich, die Besucher unserer Website als Zielgruppe für die Darstellung von Anzeigen (sog. "Facebook-Ads") zu bestimmen. Dadurch wird die durch uns geschaltete Facebook-Ad nur denjenigen angezeigt, die auch ein Interesse an unserem Onlineangebot gezeigt haben

Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Facebook dem EU-US Privacy Shield unterworfen. Facebook verwendet diese Daten, um möglichst viele Kunden mit Facebook-Benutzerkonten abzugleichen. Diese Benutzerkonten bilden eine Liste der Zielgruppen (benutzerdefinierte Zielgruppen), denen wir Werbung auf Facebook anzeigen können. Facebook kann auch neue Zielgruppen auf Basis der Kundendaten anlegen und nach anderen Nutzern suchen, die unseren Kundengruppen ähneln.

6.2.2. Google Ads Conversion-Tracking

Unsere Websites nutzt den Dienst „Google Ads“, der für Nutzer aus dem Europäischen Wirtschaftsraum, der Schweiz und Liechtenstein von der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“) und für alle übrigen Nutzer von Google LLC 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043 („Google“) angeboten wird. Mittels „AdWords Conversion-Tracking“ werden von uns definierte Kundenaktionen erfasst (wie beispielweise das Klicken auf eine Anzeige, Seitenaufrufe, Downloads) und analysiert. „AdWords Remarketing“ nutzen wir, um Ihnen individualisierte Werbebotschaften für unsere Produkte auf Partnerwebsites von Google anzuzeigen. Beide Dienste setzten dafür Cookies und ähnliche Technologien ein. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten können von Google zur Auswertung an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert werden. Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen.

Falls Sie ein Google-Konto verwenden, kann Google je nach den im Google-Konto hinterlegten Einstellungen, Ihren Web- und App-Browserverlauf mit Ihrem Google-Konto verknüpfen und Informationen aus Ihrem Google-Konto zum Personalisieren von Anzeigen verwenden. Wenn Sie diese Zuordnung zu Ihrem Google-Konto nicht wünschen, ist es erforderlich, dass Sie sich vor dem Aufruf unserer Website bei Google ausloggen.

Sie können, wie oben dargestellt, Ihren Browser so konfigurieren, dass er Cookies abweist. Zudem können Sie in den Google Einstellungen für Werbung die Schaltfläche „Personalisierte Werbung“ deaktivieren. In diesem Fall wird Google nur noch generelle Werbung anzeigen, die nicht anhand der über Sie erfassten Informationen ausgewählt wurde.

Nähere Informationen hierzu finden Sie in den Hinweisen zur Datennutzung und der Datenschutzerklärung von Google.

6.2.3. Google Marketing Platform

Unsere Website verwendet die Google Marketing Platform mit der Funktion DoubleClick, einem Dienst, der für Nutzer aus dem Europäischen Wirtschaftsraum, der Schweiz und Liechtenstein von der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“) und für alle übrigen Nutzer von der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“) angeboten wird.

DoubleClick verwendet Cookies und ähnliche Technologien, um Ihnen für Sie relevante Werbeanzeigen zu präsentieren. Die Verwendung der DoubleClick ermöglicht Google und seinen Partner-Websites die Schaltung von Anzeigen auf Basis vorheriger Besuche auf unserer oder anderen Websites im Internet. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten können von Google zur Auswertung an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert werden. Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browsers (wie oben beschrieben) verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen der Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch die Cookies erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das Browser-Plug-in zur DoubleClick-Deaktivierung herunterladen und installieren. Alternativ zum Browser-Plug-in oder innerhalb von Browsern auf mobilen Geräten, können Sie in den Google Einstellungen für Werbung die Schaltfläche „Personalisierte Werbung“ deaktivieren. In diesem Fall wird Google nur noch generelle Werbung anzeigen, die nicht anhand der über Sie erfassten Informationen ausgewählt wurde.

Nähere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google.

7. Weitergabe von Daten

Eine Weitergabe der von uns erhobenen Daten erfolgt grundsätzlich nur, wenn Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO dazu erteilt haben, die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse am Unterbleiben der Weitergabe Ihrer Daten haben, wir nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO zur Weitergabe gesetzlich verpflichtet sind oder dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen oder für die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist, die auf Ihre Anfrage hin erfolgen.

Wir können sie jedoch im Rahmen der Bereitstellung unserer Produkte und Dienstleistungen mit anderen Unternehmen der Verisure-Gruppe teilen. Da unsere Produkte und Dienstleistungen und ihre Durchführung die Fähigkeiten und Ressourcen anderer Unternehmen erfordern, kann ein Teil der Datenverarbeitung durch unsere im Folgenden aufgeführten Dienstleister erfolgen. Zu den Kategorien dieser Empfänger gehören:

  • Cloud-Speicheranbieter wie Amazon Cloud Cam zum Speichern von Alarmaufzeichnungen und der von Ihnen bereitgestellten persönlichen Daten und für Notfallwiederherstellungsdienste sowie für die Erfüllung von Verträgen, die wir mit Ihnen eingehen.
  • Kundenbetreuer (z.B. Mailchimp, Edicom, SurveyMonkey), die uns bei der Bereitstellung unserer Formulare und Rechnungen sowie bei der Kontaktaufnahme mit Ihnen unterstützen.
  • Telefonanbieter (z.B. Verint, Genysys, Cisco, Verba), mit denen wir Sie telefonisch kontaktieren.
  • Zahlungsdienstleister (z.B. DIBS, Giropay), mit denen wir Ihre Installations- und Servicezahlungen abwickeln.
  • Finanzdienstleister (z.B. Inkassobüros), an die wir Forderungen aus dem Vertrag mit Ihnen abtreten können, z.B. bei nicht fristgerechter Bezahlung von Produkten und Dienstleistungen.
  • Sicherheitsfirmen (z.B. Securitas Holding GmbH, KÖTTER GmbH & Co. KG), in denen wir einen Wachmann für Ihren Fall entsenden, falls ein Alarm ausgelöst wird.
  • Die Polizei, wenn offensichtlich ist, dass ein Verbrechen begangen wird.
  • Anbieter von IT-Services, die uns IT-Services bereitstellen, die wir zum Speichern unserer Informationen zum Customer Relationship Management verwenden.
  • Analytics- und Suchmaschinenanbieter (s.o.), die uns bei der Verbesserung und Optimierung der Website unterstützen.
  • Rechenzentren, die unsere Website und Datenbanken speichern,
  • IT-Dienstleister, die unsere Systeme warten,
  • Beratungsunternehmen,
  • Bei einem Unternehmenskauf oder -verkauf an einen Dritten werden Ihre Informationen an den potenziellen Käufer bzw. den neuen Eigentümer weitergeleitet.

Sofern wir Daten an Dienstleister weitergeben, dürfen diese die Daten ausschließlich zur Erfüllung ihrer Aufgaben verwenden. Die Dienstleister wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt. Sie sind vertraglich an unsere Weisungen gebunden, verfügen über geeignete technische und organisatorische Maßnahmen zum Schutz der Rechte der betroffenen Personen und werden von uns regelmäßig kontrolliert.

Darüber hinaus kann eine Weitergabe im Zusammenhang mit behördlichen Anfragen, Gerichtsbeschlüssen und Rechtsverfahren erfolgen, wenn es für die Rechtsverfolgung oder -durchsetzung erforderlich ist.

8. Ort der Datenverarbeitung

Wir speichern Ihre Informationen grundsätzlich innerhalb Deutschlands, der EU bzw. innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes (EWR). oder in Ländern, die über ein entsprechendes angemessenes Datenschutzniveau verfügen.

Wenn wir Ihre Informationen mit Unternehmen außerhalb (i) des EWR oder (ii) Ländern mit einem angemessenen Datenschutzniveau teilen, verlangen wir von diesen Unternehmen vertraglich, dass sie Ihre Daten auf einer ähnlichen Grundlage wie wir behandeln. In diesen Fällen stellen wir sicher, dass die übermittelten Daten geschützt sind. Weitere Einzelheiten erhalten Sie auf Anfrage unter datenschutz@verisure.de.

9. Speicherdauer

Grundsätzlich speichern wir personenbezogene Daten nur solange, wie dies zur Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten erforderlich ist, zu denen wir die Daten erhoben haben. Danach löschen wir die Daten unverzüglich, es sei denn, wir benötigen die Daten noch bis zum Ablauf von gesetzlichen Verjährungsfristen, zu Beweiszwecken für zivilrechtliche Ansprüche oder wegen gesetzlicher Aufbewahrungspflichten.

Zu Beweiszwecken müssen wir Vertragsdaten noch drei Jahre ab Ende des Jahres, in dem die Geschäftsbeziehungen mit Ihnen enden, aufbewahren. Etwaige Ansprüche verjähren nach der gesetzlichen Regelverjährungsfrist frühestens zu diesem Zeitpunkt.

Auch danach müssen wir Ihre Daten teilweise noch aus buchhalterischen Gründen speichern. Wir sind dazu wegen gesetzlicher Dokumentationspflichten verpflichtet, die sich aus dem Handelsgesetzbuch, der Abgabenordnung, dem Kreditwesengesetz, dem Geldwäschegesetz und dem Wertpapierhandelsgesetz ergeben können. Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung von Unterlagen betragen zwei bis zehn Jahre.

10. Ihre Rechte

Ihnen steht jederzeit das Recht auf Auskunft über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu. Wir werden Ihnen in diesem Zusammenhang die Datenverarbeitung erläutern und eine Übersicht der über Ihre Person gespeicherten Daten zur Verfügung stellen. Falls bei uns gespeicherte Daten falsch oder nicht mehr aktuell sein sollten, haben Sie das Recht, diese Daten berichtigen zu lassen. Sie können außerdem die Löschung Ihrer Daten verlangen. Sollte die Löschung aufgrund anderer Rechtsvorschriften ausnahmsweise nicht möglich sein, werden die Daten gesperrt, so dass Sie nur noch für diesen gesetzlichen Zweck verfügbar sind. Sie können die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten außerdem einschränken lassen, wenn z.B. die Richtigkeit der Daten von Ihrer Seite angezweifelt wird. Ihnen steht auch das Recht auf Datenübertragbarkeit zu, d.h. dass wir Ihnen auf Wunsch eine digitale Kopie der von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten zukommen lassen.

Um Ihre hier beschriebenen Rechte geltend zu machen, können Sie sich jederzeit an die oben genannten Kontaktdaten wenden. Dies gilt auch, sofern Sie Kopien von Garantien zum Nachweis eines angemessenen Datenschutzniveaus erhalten möchten.

Sie haben das Recht, eine einmal erteilte Einwilligung jederzeit uns gegenüber zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Soweit wir Ihre Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen verarbeiten (Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO), haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten einzulegen aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben. Geht es um einen Widerspruch gegen die Datenverarbeitung zu Zwecken der Direktwerbung haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das auch ohne die Angabe von Gründen von uns umgesetzt wird.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine formlose Mitteilung an die oben genannten Kontaktdaten.

Sie haben schließlich das Recht sich bei der für uns zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde zu beschweren. Sie können dieses Recht bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend machen. In Ratingen, dem Sitz der (Verisure Deutschland GmbH), ist die zuständige Aufsichtsbehörde:

Der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Kavalleriestr. 2-4
40213 Düsseldorf

11. Datensicherheit

Wir unterhalten aktuelle technische Maßnahmen zur Gewährleistung der Datensicherheit, insbesondere zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten vor Gefahren bei Datenübertragungen sowie vor Kenntniserlangung durch Dritte. Diese werden dem aktuellen Stand der Technik entsprechend jeweils angepasst. Zur Sicherung der von Ihnen auf unserer Website angegebenen persönlichen Daten verwenden wir den Transport Layer Security (TLS), der die von Ihnen eingegebenen Informationen verschlüsselt.

12. Änderungen der Datenschutzerklärung

Gelegentlich aktualisieren wir diese Datenschutzerklärung, beispielsweise wenn wir unsere Website anpassen oder sich die gesetzlichen oder behördlichen Vorgaben ändern.

Version: 1.0 / Stand: June 2019